ADFC Rendsburg - Sternfahrt Rendsburg
Sternfahrt Rendsburg

Am Sonntag, 3. Juni 2018 ist der Europäische Tag des Fahrrads. Der Europäische Tag des Fahrrads findet seit 1998 am 3. Juni statt. In Rendsburg findet 2018 unter dem Motto "Radland. Jetzt!" eine Fahrradsternfahrt statt.



Fahrradland. Jetzt! - Sternfahrt auf Rendsburg PDF Drucken E-Mail

Der ADFC veranstaltet am Sonntag, 3. Juni 2018 anlässlich des Europäischen Tag des Fahrrades
in Rendsburg eine Sternfahrt aus 3 Richtungen ins Zentrum der Stadt.

Fahrradland.  J e t z t !

wird das Motto dieser Veranstaltung sein. Dies ist eine angemeldete Veranstaltung und alle Teilnehmer werden von den Treffpunkten aus als geschlossener Verband auf der Fahrbahn(der Straße) in die Stadt zum Treffpunkt fahren. Dies ist die einmaliige Gelegenheit, als Bewohner dieser Region den Luxus zu genießen, auf der glatten Straßenoberfläche mit dem Fahrrad oder pedelec ungestört in die Stadt zu fahren. Nach dem Eintreffen aller Teilnehmer auf dem Schiffbrückenplatz werden als Korsofahrt 4 Runden auf dem Ring um die Altstadt gefahren. Danach versammeln sich alle Teilnehmer noch einmal auf dem Schiffbrückenplatz. Nach einigen Grußworten treten die Teilnehmer auf eigene Verantwortung die Rückreise an.
Hier kann ein A2-PDF-Plakat zum Ausdrucken (kann auch verkleinert gedruckt werden) heruntergeladen werden.

Plakat Sternfahrt

Spielregeln & Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme an der Sternfahrt ist kostenfrei und erfolgt auf eigene Verantwortung. Pedelecs sind ebenfalls herzlich Willkommen.

  • Rücksichtsnahme: Fahrradfahren in großen Gruppen erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht! Bitte ausreichend Sicherheitsabstand einhalten und nicht plötzlich und unerwartet anhalten oder ausschwenken!

  • Ab den offiziellen 3 farblich kenntlich gemachten Treffpunkten wird im geschlossenen Verband auf der Fahrbahn bis zum Schiffbrückenplatz gefahren.Es wird so langsam gefahren, dass auch Familien mit ihren Kindern (als Mitfahrer auf Fahrrad, Anhänger oder Lastenrad) oder auf ihrem eigenen Fahrrad teilnehmen können. Die Tourenleiter werden ca. 10km/h fahren. In einem geschlossenen Verband dürfen die Teilnehmer je nach Platz auf der Fahrspur zu zweit oder dritt nebeneinander fahren. Es dürfen zwischen den hintereinander fahrenden Teilnehmern keine großen Lücken entstehen.

  • Grundsätzlich darf nicht auf der Gegenfahrbahn gefahren werden.

  • Gelbe Sicherheitswesten dürfen nur auf Anweisung des Veranstalters und nur von ADFC-Tourenleitern u. Tourenhelfern getragen werden.

  • Die Teilnahme ist nur mit einem verkehrssicheren Fahrrad möglich. Hierzu sind die Vorgaben der aktuellen Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) maßgeblich.

  • Die Mitnahme von Hunden ist aus Sicherheitsgründen NICHT möglich.

  • Bei den Radtouren gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO) und bei den Demonstrationszügen das Versammlungsrecht. In beiden Fällen ist den Anweisungen der Tourenleiter- & helfer (gelbe ADFC-Sicherheits-Weste) unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlung kann ein Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen werden und muss diese dann unverzüglich verlassen.


Anfahrt zu den Treffpunkten
Die weiter entfernt bekanntgegebenen Treffpunkte sind eine Möglichkeit, für Teilnehmer aus der jeweiligen Region unter Führung eines ADFC-Tourenleiters gemeinsam zu einem Treffpunkt zu fahren. Hier entscheidet der Tourenleiter, wo die Gruppe entlang fährt.

Gäste aus Husum
Für Teilnehmer an der Sternfahrt in Rendsburg gibt es die Möglichkeit, mit der Bahn bis nach Owschlag anzureisen. Dort steht der Rendsburger Tourenleiter Reinhard Lohmeyer (Tel. 0151-51590725) bereit und startet ca. 11:30 Uhr. Er führt die Gruppe dann durch Alt Duvenstedt und Rickert zum Treffpunkt Ost auf dem Parkplatz von mobilcom-debitel. Bei Anreise mit dem KFZ bitte an der Anschlußstelle Rendsburg-Büdelsdorf die Autobahn verlassen und dann sein KFZ auf dem Parkplatz von mobilcom-debitel abstellen.

Gäste aus Eckernförde
Der ADFC bietet ab Rathausplatz in Eckernförde um 10 Uhr eine geführte Radtour zur Sternfahrt nach Rendsburg an. Der Tourenleiter ist unter 04346-410926 zu erreichen. Interessenten aus Gettorf können sich mit dem Tourenleiter in Verbindung setzen.


Gäste aus Flensburg

Für Teilnehmer an der Sternfahrt in Rendsburg gibt es die Möglichkeit, mit der Bahn bis nach Owschlag anzureisen. Dort steht der Rendsburger Tourenleiter Reinhard Lohmeyer (Tel. 0151-51590725) bereit und startet um 11:30 Uhr. Er führt die Gruppe dann durch Alt Duvenstedt und Rickert zum Treffpunkt Ost auf dem Parkplatz von mobilcom-debitel. Bei Anreise mit dem KFZ bitte an der Anschlußstelle Rendsburg-Büdelsdorf die Autobahn verlassen und dann sein KFZ auf dem Parkplatz von mobilcom-debitel abstellen.

Gäste aus Hohn (und weiter aus dem Westen)
Um 12:15 Uhr startet in Hohn eine geführte Radtour zum Treffpunkt in Fockbek. In Hohn wird am Springbrunnen gestartet. Tourleiter ist Hinni Delfs. ( Tel. 04335-1595 )

Gäste aus Jevenstedt
Um 12:00 Uhr startet eine geführte Radtour vom Platz vor der Kirche zum Treffpunkt Süd. Tourleiter ist Torben Frank (Tel. 0151-26586943)

Gäste aus Richtung Itzehoe
Bei Anreise mit dem Fahrrad oder mit dem KFZ besteht die Möglichkeit ab Jevenstedt mit einer ADFC-geführten Tour Richtung Rendsburg zu starten oder direkt bis zum Treffpunkt Süd zu fahren und ab dort teilzunehmen.

Gäste aus Kiel
Der ADFC-Tourenleiter Dierk Wolfgramm führt die Teilnehmer aus dem Raum Kiel nach Rendsburg. Der Treffpunkt ist um 10:00 Uhr vor dem Rathaus in Kronshagen. (Tel. 0162/4528542 )

Gäste aus Richtung Eckernförde/Gettorf
Wer die Anfahrt nicht mit dem Fahrrad zurücklegen kann, hat die Möglichkeit mit seinem KFZ zum Treffpunkt Ost in Büdelsdorf, Hollerstr. 126, Parkplatz der Firma mobilcom-debitel, dort zu parken und von dort an der Sternfahrt teilzunehmen.

Die zentrale Informationstelefonummer ist:

0171 – 700 1573

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 01. Juni 2018 um 09:07 Uhr
 


© ADFC 2010